Aktuelles

2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009
 
Pfeil 30.11. Eröffnungs-Festzug Weihnachtsmarkt Schloss Guteneck

Wir nahmen wieder mal am Eröffnungseinzug teil und ließen den Abend bei Glühwein und Leckereien ausklingen.

 
Hier gibt's die Bilder
 

Pfeil 27.10 Vortrag von Norbert Riha: "Gustav Adolf"

König Gustav Adolf kam im Jahr 1632 den evangelischen Glaubensgenossen im Heiligen Römischen Reich machtvoll zu Hilfe.
Der „Löwe von Mitternacht“ wie er genannt wurde, klopfte auch
an die Türen der Stadt Vilseck. Wie es dazu kam, die Situation in
Vilseck und das Ende der Geschichte in einem Vortrag von den
Rittern von der Zarg.

Hier gibt's die Bilder
 
Pfeil 31.08.
bis
01.09.
Internes Lager RvdZ

Bei herrlichem Wetter kamen wir in Entenberg zusammen.
Wir bauten unsere Zelte auf und sortierten unseren Krempel ;)

Den Rest des Wochenendes ließen wir es uns gut gehen!

Hier gibt's die Bilder
 

Pfeil 28.06.
bis
30.06.
Altstadtfest in Sulzbach-Rosenberg - Ein Bericht von Christian Stadter / Timmey

Bericht zum Sulzbacher Altstadtfest 2019


Mittwoch.
Der Aufbau ging reibungslos über die Bühne. In diesem Jahr wurden die Zelte weiter hinten aufgestellt. Hinter uns Fels, auf dem Fels Bäume und die Bäume haben für einen angenehmen Schatten auf den Zelten gesorgt. Dank vieler helfender Hände wurde der Aufbau schnell erledigt und es ging in den gemütlichen Teil über: das Grillen.


Freitag.
Mir wurde berichtet, dass Familie Maier das Lager zuerst betrat. Direkt gegenüber platzierte sich in der Zeit der Spundloch-Haufen, sie breiteten ihre Sachen aus und bereiteten sich darauf vor, das Zelt aufzustellen. Danny knöpfte währenddessen gemütlich die vordere Seite des Dreimasters auf und hervor trat ein fertig vorbereitetes und ordentlich eingerichtetes Lager mit Teppichen, Tischen und Bänken. Vorbereitung ist alles!
Nach vorne ging es zur Deberndorfer Shoppingmeile: Weidenkörbe und –Geflechte, Festzelt, Seile, Seifen, Säckle und Kerzenzieher.
Abends begann das Fest traditionell mit dem Festumzug, von dem mir auch traditionell nur erzählt wird. Ich kam später nach um bei der Bewältigung des frisch angestochenen Fasses zu helfen. Dazu wurde Eintopf gereicht. Im Anschluss wurden alle verfügbaren Wasserstrahlspritzgeräte zur Erfrischung eingesetzt. Am späteren Abend diente dazu auch ein Sprung in den Zuber.


Samstag.
Beginn mit einer Tasse Kaffee vom Frühstücksbuffet und einem Abstecher in die (nicht in der!) Arbeit. In der Zeit hielt Norbert einen lateinischen Gottesdienst. Wenn jemand zum Gottesdienst eine genauere Beschreibung machen möchte, oder zu anderen Themen die ich nicht weiter ausführe, kann er es gerne noch einfügen!
Das Hauptthema dieses Lagers war die Küchenmeisterey. So stellten die Stiber jeden Tag mit alt hergebrachten Rezepten vor, wie damals die Küche im Mittelalter aussah und wie die Speisen zubereitet wurden. Ihren Herd hatten sie bereits mit gefühlten 39°C im Schatten vorgeheizt um Energie zu sparen.
Zur Abkühlung wurden Wasserschlachten ausgetragen. Timmey kam vorbei und blieb bis Montag früh am Altstadtfest. >Ich freute mich schon lange auf das Altstadtfest in Sulzbach! Bis dahin wartete ich in meiner Kiste. Am Samstagnachmittag stieg ich von Kindern umringt heraus und konnte alle begrüßen. Ich hatte Riesen-Seifenblasen dabei, aber wegen der starken Sonne sind die leider immer geplatzt. Dann habe ich mir eben ein neues Schwert gekauft. < Es konnte am Altstadtfest noch nicht gänzlich geklärt werden, ob bei Timmey eine Schizophrenie diagnostiziert werden kann.
Am Abend war Feuershow und anschließend gemütliches Beisammensein am Lagerfeuer.


Sonntag.
Früh kümmerten sich Jerry und Danny sogleich um den Spießbraten. >Da hast du ja deinen Rausch ausgeschlafen! < Dann gemeinschaftliches Frühstück mit erweckendem Kaffee >alte Kaffeetante< aber leider ohne Stadtlauf. Am Vormittag Schwerttraining mit Rudl und Werner, seinem Trainingspartner. >Und da nimmst du MICH nicht mit? <
Der Spießbraten wurde zeremoniell jede viertel Stunde gewendet und dann gegen Schlagen der zwölften Stunde mit freudiger Erwartung vom Feuer genommen. Der Braten war sehr gut gelungen. außen knusprig braun, innen saftig. >Schmeckte sehr gut! <
Der Nachmittag wurde geteilt in Siesta, Schwitzen und Wasserschlacht. Und Zubern. Dort wurden die Badegäste mit einer Saunaeinlage begrüßt. Nachmittags waren wir unter uns, denn so gut wie keine Gäste besuchten das Fest. Abends gab es die Vorstellung „Abbau“ und dazu noch kühle Cocktails.

Montag.
Unser Abbau. Anita brachte Kaffee und Gebäck und bald darauf war alles im Anhänger verstaut. Beim Frühstück kam die Idee, geknüpfte Wandteppiche mit den Geschichten der Ritter aufzuhängen. Nur wer knüpft? Woher bekommt man Kindische Inder?

Bilder gibt's wie immer in der Galerie
 

Pfeil 01.06.
bis
02.06.
Ritterlager auf Burg Dagestein

Wir danken allen Beteiligten Gruppen, Händlern und Helfern!

Für Details gibt's hier noch die Flyer und Plakate:

Ritterlager-2019 Faltblatt Seite 1

Ritterlager-2019 Faltblatt Seite 2


Hier geht's zu den Bildern
 
Pfeil 18.05. Markterhebung Freihung

Eine Abordnung nahm am Festakt teil
 
Pfeil 05.05. Mittelalterliches Schaf-Fest

Wir nahmen mit einem Lager am Schaf-Fest des Deutschen Hirtenmuseum in Hersbruck teil.

Details finden Sie auf der Webseite des Deutschen Hirtenmuseums:

Mittelalterliches Schaf-Fest am 05. Mai 2019, 10 – 18 Uhr

Hier gibt's die Bilder
 
Pfeil 12.01. Helferessen für Halloween-Party

Bei herrlich vernieselten Schmuddelwetter verbrachten wir einen gemütlichen Abend am Lagerfeuer im Wald beim Grillen.

Hier gibt's die Bilder
 
Pfeil 19.01. Jahresabschlussfeier

Wir ließen das letzte Jahr Revue passieren und bei Speis und Trank auf der Zarg ausklingen.

Hier gibt's die Bilder
 
Pfeil 03.03. Faschingsumzug Vilseck

Herr Berto öffnete die Pforten des Stadtschlösschens damit wir den Festzug auf besten Logenplätzen beobachten konnten.

Hier gibt's die Bilder
 
Pfeil 24.03. Jahreshauptversammlung

Die Versammlung fand diesmal im Gasthaus Kreuzer in Entenberg statt.
 

Sollte das Menü nicht angezeigt werden,
klicken Sie bitte hier (Startseite)!